Buchmesse 2019

Unsere Fachvorträge in Halle 4.2 an unserem Stand H90Buchmesse Logo

Jetzt hier klicken und direkt anmelden!

Tipp: Uhrzeit anklicken und Termin automatisch in Ihren Kalender übernehmen!

Teamplayer: Edubase E-Books und Microsoft Teams for Education

Inhalte, Austausch, Aufgaben und Apps – alles an einem Ort

Mittwoch, 16. Oktober, 14:30 UhrEDU Stage (Halle 4.2 C94)
Donnerstag, 17. Oktober, 14:00 Uhr

Teams (for Education) ist integraler Bestandteil von Microsoft Office 365 und erfreut sich auch in Schulorganisationen wachsender Beliebtheit. Edubase ist die etablierte E-Book-Lehrmittelplattform in der Schweiz. Zusammen bilden sie eine formidable Basis für die Digitalisierungsstrategie von Bildungseinrichtungen.
Lehrkräfte und Lernende haben unabhängig von Lernort und Gerät (BYOD) Zugriff auf Bücher, Kursmaterialien, Administratives und Apps. Wir zeigen anschaulich die vielfältigen Möglichkeiten im schulischen Alltag wie

  • Single Sign-On (SSO) – Leserechte über das Office 365 Login erhalten
  • Gruppenarbeit organisieren
  • E-Book-Lernaufträge und Annotationen per Link teilen
  • Einbindung von Lernmanagementsystemen (LMS)
  • Integration von Bildungs-Apps und Videos

Marion Leu, Leiterin Edubase AG & Berufsschullehrerin der Allgemeinen Berufsschule Zürich
Nadia Garcia, Leiterin Entwicklung Edubase AG und Careum Verlag
Marc Reemers, Geschäftsführer Reemers Publishing Services und SilkCode

Digital Publishing Trends revisited

Gastvortrag von Dr. Harald Henzler und Fabian Kern

Mittwoch, 16. Oktober, 16:00 Uhr / Donnerstag, 17. Oktober, 11:45 Uhr

Jahr um Jahr dreht sich der Markt rund um das digitale Publizieren noch einmal wieder auf neue Weise. Und oft ist es schwer zu erkennen, welche Rahmenbedingungen länger gelten und was sich lediglich als Eintagsfliege unter den Hypes und Buzzwords entpuppt. Welche zentralen Trends hat das aktuelle Jahr gebracht? Welche Modelle sind bemerkenswert für das digitale Publizieren? Wir präsentieren die zentralen Entwicklungen im Überblick.
Von Augmented bis virtual reality, von KI über machine learning zu deep learning, von thema über IAB zu Metadaten – ein kurzer Einblick in die Erfahrungen des letzten Jahres, im Stakkato der Messe kurz auf den Punkt gebracht.

Dr. Harald Henzler, smart digits
Fabian Kern, digital publishing competence

Microsoft 365 für die Verlagsbranche

Digitalisierungsstrategien für Redaktion/Lektorat und Herstellung

Donnerstag, 17. Oktober, 16:00 Uhr / Freitag, 18. Oktober, 10:00 Uhr

Hinter Office 365 verbirgt sich nicht mehr (nur) die altbekannte Suite, sondern Microsofts dynamisch wachsender, cloudbasierter Abonnementdienst. Dieser verbindet eine Vielzahl von Lösungen – und die müssen keineswegs alle von Microsoft kommen.
Wir zeigen Ihnen praxisnah, was dabei für unsere Verlagswelt interessant ist – insbesondere im Hinblick auf die Prozessdigitalisierung. Zum Beispiel:

  • Nahtlose Zusammenarbeit mit Kollegen, Autoren und Dienstleistern – u.a. über MS Teams und Sharepoint online
  • Schlanke Korrekturprozesse in Word
  • XML-Konvertierung in der Cloud
  • Satzautomaten einbinden

Die passgenaue Kombination von Office-365-Services und vergleichsweise einfachen individuellen Erweiterungen sind eine echte Alternative zu monolithischen Redaktionssystemen.

Marc Reemers, Geschäftsführer Reemers Publishing Services & SilkCode
Stefan Göbel, Leiter Entwicklung Reemers Publishing Services & Salto Digitale

Künstliche Intelligenz (AI/KI) und NLP für Publisher

Kontextuell Suchen auf Basis der Topic-Analyse

Donnerstag, 17. Oktober, 13:00 Uhr / Freitag, 18. Oktober, 13:00 Uhr

Das Problem der herkömmlichen Suche ist, dass diese naturgemäß nur Ergebnisse liefern kann, die den direkten Bezug zum eingegebenen Begriff haben. Wenn der Nutzer gar nicht so genau weiß, welches denn die idealen Suchbegriffe für seine Recherche sind, wird er keine optimalen Ergebnisse erhalten.
Eine Suche, die die Ergebnisse einer KI-basierten Topic-Analyse einbezieht, liefert hingegen kontextuelle Beziehungen zwischen Textabschnitten.
Mit KI und NLP (Natural Language Processing) stehen Technologien bereit, die den Zugang zu Fachinhalten erheblich verbessern können. Dies gilt übrigens auch für Content, der unstrukturiert vorliegt (z.B. als PDF, nicht XML-basiert).
Wir demonstrieren die Möglichkeiten anschaulich und praxisbezogen. Der Vortrag wird in deutscher und englischer Sprache gehalten.

Dr. Yuri Svirid, Geschäftsführer Silk Data
Dr. Nikolai Karelin, Head of AI Silk Data

Hier finden Sie noch weitere Fachvorträge rund um das Crossmediale Publizieren, auch von le-tex, pagina und SiteFusion.